Gepostet: 24.06.2019

Rechtsanwalt Alexander Zhukhovitskiy

Die Notwehr ist dem Täter - jedenfalls grundsätzlich - versagt, wenn er eine Absichtsprovokation begeht. Dies ist der Fall, wenn man zielstrebig einen Angriff herausfordert, um den Gegner unter dem Deckmantel einer äußerlich gegebenen Notwehrlage an seinen Rechtsgütern zu verletzen. Mehr dazu: https://www.ra-zhukhovitskiy.com/aktuelles/
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.